PARC RÉGIONAL DES VOSGES DU NORD 

8 Weiher und 8 Burgruinen

Sieben-Burgen-Wanderung

Grenzüberschreitend Ausgangspunkt ist die deutsch- französische Grenze mit altem Grenzweg (und bayrischen Grenzsteinen) und das Alte Zollhaus bei der Sauer-Brücke am Ortseingang von Hirschthal in der Südwestpfalz, von Woerth / Lembach (Nordelsass/Frankreich) kommend. Deutsch-französischer Burgenweg:

"Auf steilen Felsen und Bergen oder fast im Tal stehen 8 mächtige Burgruinen am Wegesrand und zeugen von einer oft sehr turbulenten Zeit." (s.u.) - Im Jahr 925 wurde das Elass Teil des Herzogtums Schwaben. Der Stauferkaiser Friedrich I. Barbarossa (ein Herzog von Elsass und Schwaben), bevorzugte beim Bau seiner Pfalzen die nach außen gewölbten Buckelquader. Stauferzeit- Bauwerke um Haguenau ab 1151, Kaiserslautern und Gelnhausen und heutige Sandsteinhäusersockel der Südpfalz erinnern an diese staufische Burgenbauära. Sein Enkel, Friedrich II, nannte das Elsass, das liebste seiner Erblande (Jagdpfalz Brumath). Ca. 300 rote Sandsteinburgen, teils versteckt auch in dieser dichten Waldregion rotsandiger Wege und Föhrenwälder der Nordvogesen. 
25 Min. Waldstrecke zur imposanten Burgruine Froensburg (Nordelsass) über die Holzbrücke der Sauer (Grenze), beginnt die Freude am geo-coaching geocaching mit GPS zollt diesen einst mächtigen Raubritterorten, teils für Motorfahrzeuge unzugänglich gelegen an den alten Paßstrassen (Plattenwegen) der Römer. Über dem Queichtal und der Marronen-Stadt Annweiler thront die Burg Trifels, Eckpfleiler kaiserlicher Macht im Hochmittelalter (Verwahrungsort der Reichskleinodien). 1192 Zwangsaufenthalt des englischen König Richard Löwenherz. Heute inziniert spannendes Burgschauspiel.

grenzüberschreitend, das Sauertal 

Es bietet beidseitig zahlreich abwechslungsreiche Wanderpfade und Fahr'Rad-Strecken (Radwanderstrecken), in einem Gewässer und Weiher reichen Waldgebiet. Die mit Seerosenblüten überzogenen Pfälzerwoog bei Fischbach, begrüßen durch das weit hörbare Quaken ihrer zahlreichen Amphibien. Nur hier, treten die Syrinx der zahlreich, teils seltenen Vogelgesänge in den Hintergrund. Die acht Weiher und Badeseen reihen sich aneinander westlich von Fischbach und nördlich von Ludwigswinkel (Mühlweiher bzw. Saarbacher Hammer, Entenweiher, Klöß-Weiher, Sägmühlweiher, Schöntalweiher und Rösselsweiher). Stille Wasser und Naturschutzgebiete um den Maimont bei Petersbächel.

zur Ferienhaus-Mietung - louer le gîte Fleckenstein, Email: ferienhaus-fleckenstein@gmx.de

Der Fleckensteiner Weiher (Bade- und Angelsee) auf der Gemarkung Lembach (7,6 ha) ist das ganze Jahr für die Besucher geöffnet. Das Wasser ist 1.50m tief. Die Getränkelaube ist im Juni jedes Wochenende, und im Juli/August * jeden Tag geöffnet.
*): Badeaufsicht wochentags von 11 bis 17 Uhr, an den Wochenenden von 11 bis 18 Uhr und deshalb mit Eintritt kostenpflichtig. Ob Kopfsprung ins Wasser, Ping-Pong oder Boules-Spiele am Strand, oder  spielen, um Teich herum zu  zu angeln.
Hier begegnen uns noch die Gottesanbeterin und der Hirschhornkäfer. Für Abwechslung und Kinderfreuden sind im Link der o.g. Webseite genannt:
Didi'Land, der Kinder-Freizeitpark, der mittelalterliche Kinder-Spielplatz des Restaurants Gimbelhof nahe den beiden Burgen Fleckenstein, der beaufsichtigte Bade-Weiher Fleckenstein, das Felsenland Badeparadies Saunawelt und die Burgruine Altdahn in Dahn, die Besucher-Erzgrube Nothweiler, der Fjordhof mit Kinder-Poneyreiten und der Baumwipfelpfad des Biosphärenhaus in Fischbach, der Skulpturen-und Barfußpark in Ludwigswinkel und der große Wander- und Wildtierpark Silz mit Kinder-Abenteur-Spielplatz.

Keltisches Kulturerbe, der Becherstein „Russelkessel“ (460 m) um 350 v.Chr. in 67510 Wingen. Mit rotem Kreis markiert, beginnt der Waldweg zum 50 Min.-Aufstieg „Fallegass“. Die Russelkessel ist ein Steinblock, in welcher eine kleine Teichmulde gehauen wurde. Dieser Stein diente als Anbetungsort und Ritualen der vorrömischen Kelten. Hier konvergieren gleich mehrere tellurische Strahlen, weshalb ihn die Kelten auch ausgewählt hatten, um sich so der Heilkraft dieser Strahlen zu bedienen. Unweit davon befindet sich ein weiterer Platz mit Erdstrahlen, der s.g. "Keltenstall".

Erwachsene erwartet das Gallo-romanisch- mittelalterliche Museum Niederbronn & Langensoultzbach, die Bunker-Museen der Maginot-Linie bei Lembach (Four à chaux), dt.-frz. Bauernmärkte in Lembach und im pittoresk-historischen Wissembourg (samstags von 8h-12h) mit seiner Mini-Tram. Das Museum der großen Schlacht von 1870 in Woerth und seine bayrisch monumental steinernen Zeitzeugen. In Woerth findet sich die ersten großen, französischen Supermärkte dieser Grenzregion. Die Chèvrerie (Ziegenkäserei) "Ferme Steinbach" in Obersteinbach (F). Ihre 120 Ziegen liefern frische wie rare Käsereiprodukte bis zum Ziegenfrischkäse mit Molke.  Besucher: geöffnet täglich von 10h-19h. Gemolken wird um 18h.
Das Westwall-Museum in Pirmasens-Niedersimten und Bad Bergzabern, führt zu den Westwall-Wanderwege-Waldpark- plätzen "Böllenborner Drei Eichen" auf dem Farrenberg,  "Kleine Drei Eichen" auf dem Großberg und "Hohenberg" und "Tannteichel" am Hohenberg bei Oberotterbach (4 km von Wissembourg) als Ausgangspunkt zu den Bunkerruinen und Artellerie-Gruppenunterständen.

Dahner Felsenland

Regio im Südwesten

Der Naturpark Nordvogesen liegt inmitten der Metropolen Kaiserslautern im Norden und Strasbourg im Süden. Mehr…

Das Sauertal

Die Sauer "Sauerbach" (Saar, Saarbach, la Sauer Rivière) ist ein 70 km langer Nebenfluss des Rheins, ein Wasgau- Fluss, der bei Hirschthal die Grenze in die Nordvogesen passiert. In  markantem Bogen, durchfließt sie danach über 20 km hinweg den Hagenauer Forst.
 

Gîte rural à louer

Le Gîte "Fleckenstein" est situé au pied de château du Fleckenstein - le château des défis - (Bas-Rhin, construit sur un piton rocheux gréseux, le grès rouge typique du Nord d'Alsace). Près de la cours idyllique de Vallée de la Sauer, juste à la  frontière allemande-française entre le Dahner Felsenland et le Parc Régional des Vosges du NordSentier transfrontalier château en château franco-allemand Lire…
 

Renting a cottage

Located at the french-german borderline. German-french trail Castle to Castle in the cliff country. (Along the Border from Castle to Castle).  8 castles-trail - GPS-cache hunt locally inbetween the 7 castles. Combining the Regional Parc of the Northern Vosges in Alsace / France and the Southwest Palatinat of the Dahner Felsenland / Germany.  More…

Links - liens

  • Ferienhaus Fleckenstein mieten - Gîte à louer

  • Webcam Schönau (Pfalz)

  • Sentier Pédagogique au Mollberg - des demoiselles de pierre

  • Geocaching / geocache: Die 7 Burgentour-Pfälzer Wald/ Nordvogesen

  • Traumrouten - Wandern erster Klasse Grenzenlos von Burg zu Burg - 8 mächtige am Wegesrand

  • Westwall-Wanderwege

  • Photo-Visite : le Westwall

  • Ausflugsziele / Wanderhütten in der Südwestpfalz

  • Burg Trifels Die Befreiung des Richard Löwenherz (ein spannendes Schauspiel)

  • Deutsches Schuhmuseum Hauenstein (Schuhfabrik)

     
    Gruß vom Eulenhaus, Email: ferienhaus-fleckenstein@gmx.de